Werkstoff 1 2344

Zerspanbarkeit: mittel, hohe Zähigkeit hoher Warmverschleißwiderstand und gute Temperaturwechselbeständigkeit Gut erodierbar, polierbar, nitrierbar. Kurzname: DE – Bezeichnung: 1. Chemische Zusammensetzung: ( Richtanalyse in ). Warmarbeitsstahl mit sehr hoher Warmfestigkeit bei sehr guter Zähigkeit, hohe Temperaturwechselbeständigkeit und Verschleißfestigkeit, für höchste Reinheit empfehlen wir die ESU-Qualität! Beim Nitrieren die Nitriertiefe nicht zu groß wählen, da sonst die Brandrissgefahr.

Warmarbeiststahl mit ausgezeichnetem Warmverschleiß- widerstand und guter Temperaturwechselbeständigkeit.

Er ist universell einsetzbar, findet seine Hauptanwendung aber im Druckgieß- und Schmiedewerkzeugbau. Eigenschaften: hohe Warmfestigkeit, hoher Warmverschleißwiderstan . Der Warmarbeitsstahl 1. Aufgrund dessen weist der Warmarbeitsstahl 1. Die ESU-Ausführung wird verwendet, wenn verbesserte Reinheit, Homogenität . CHEMISCHE ZUSAMMENSETZUNG (IN MASSEN- ). Cr-Mo-V-legierter Warmarbeitsstahl mit extra feiner . Zuschnitte mit ihren Wunschabmessungen aus Lagervorrat an! Eignet sich für hohes Durchvergüten und ist wasserkühlbar sowie temperaturwechselbeständig.

Verwendung: Formplatten, Schieber, Kerne und Auswefer für . Werkstoffgruppe „Werkzeugstahl für Warmarbeit“ an. Extrem reiner Warmarbeits- stahl bis HRC mit außer- gewöhnlich hoher Wärme- leitfähigkeit. USD ist temperaturwechselbeständig . Mittel bis gute Bearbeitbarkeit. Korrosionsbeständigkeit. Sonder- Warmarbeitsstähle TQ.

In allen Fällen handelt es sich um marten- sitische Warmarbeitsstähle mit den Haupt- legierungselementen Chrom, Molybdän und. Zustand weichgeglüht, homogenisiert. Thermoschockbeständigkeit. Beständigkeit gegen Erosion durch flüssiges Metall. Massbeständigkeit in der Wärmebehandlung.

Kohlenstoffgehalt 37.