Nitriertiefe plasmanitrieren

Nitriertiefe plasmanitrieren

Das Plasmanitrierverfahren wird angewandt, um Funktionsflächen eine höhere Oberflächenhärte zu vermitteln, damit diese einen erhöhten Widerstand gegen . Die Tabelle enth lt eine Auflistung der geeigneten St hle. Es k nnen alle St hle nitriert werden, ihre Legierungselemente bestimmen die Nitrierh rte. Wir sind eine H rterei mit Industriestandort Burgdorf.

Verzugsfreies Oberflächenhärten für hochbelastete Bauteile. Titan-Nitrid- Implantieren. Hartmetall-Beschichten. Bei Verzug ist zwischen Maß- und . Hierbei wird atomarer Stickstoff bei Temperaturen zwischen 480°C und 590°C aus dem Medium abgespalten und in das Bauteil eindiffundiert. Das Nitrieren beschreibt eine so genannte thermochemische Diffusionsbehandlung.

Bei den unterschiedlichen Nitrierverfahren unterscheidet man grundsätzlich zwischen Gas-, . Hier geht es um die Wärmebehandlung Nitrieren. Die Härterei Haferbier härtet mit modernster Technik. Nitrieren ist ein Verfahren zum Randschichthärten von Stählen. Wir bieten das gesamte Sepktrum der Härteverfahren an. Da die Plasmanitrierung in der Regel bei niedrigeren Behandlungstemperaturen stattfindet, ist sie die Wärmebehandlung mit der vergleichsweise . Dazu wird Stickstoff verwendet.

Es entsteht eine Oberflächenschicht, die bis etwa 500° Celsius beständig ist. Mögliches Verfahren: Gasnitrieren. Das Fertigungsverfahren wird in der Regel bei Temperaturen um (500…5°C) bei Behandlungzeiten von bis 1Stunden . Die Einstellung der Nitriertiefe erfolgt insbesondere über die Faktoren Zeit, Temperatur und anliegende Spannung.

Vorteile: – geringe Prozesstemperatur (dadurch geringeres Verzugspotential). Durch den großen Bereich möglicher Behandlungstemperaturen und Nitriertiefen können unterschiedliche Eigenschaften erzielt werden, wodurch der Anwendungsbereich dieses Verfahrens erheblich erweitert werden kann. Bei höheren Legierungsanteilen und rostfreien Stählen kommt eher Plasmanitrieren in Betracht.

Dies wirkt sich positiv auf thermisch. Verschiedenste Stähle und . Beim Plasmanitrieren wird die gewünschte Nitriertiefe über die Faktoren Zeit und Temperatur bestimmt. Wärmebehand- lung von Stahl. Unternehmen mit über Jahren. Maß an Wissen und Erfahrung sind wir ein leis- tungsstarker und zuverlässiger Partner für unsere Kunden aus dem Werkzeug- Formen-und Maschi-.

Härte im Anlieferungszustand: Härte im vergüteten Zustand: 9. Messwerte nach dem Nitrieren. Cr6: 100Crvergütet: 31. Die im Vergleich zum Plasmanitrieren erreichbare größere Nitriertiefe wird in.

Hier wird das Prinzip der Glimmentladung ausgenutzt. Bei geringem Druck strömt ein wasserstoff- und stickstoffhaltiges Gasgemisch ins Ofeninnere. Das Anlegen einer Spannung bewirkt die Ionisation des Gases, das dann als Plasma bezeichnet wird. Die so erzeugten Ionen „bombardieren“ die .