Induktionshärten tiefe

Induktionshärten tiefe

Die Abschreckung erfolgt durch eine . Wenn die Wärme schnell genug in den Rest des noch kalten Werkstücks abfließen kann, ist kein Abschrecken nötig. Untergruppen aufgeteilt. Gefüge in der Randschicht zu erreichen als bei einem den gesamten Quer- schnitt erfassenden Härten eines. Induktionshärten : Die Wärmebehandlung mit Zukunft.

Härtungsgefüge Martensit einzu-. Gasnitrieren – Plasmanitrieren – Salzbadnitrieren (1). Erwärmungsgeschwindigkeit als beim. Tiefe der Härtezone abhängig von: Strahlleistung, Leistungsdichte, Wellenlänge des Laserlichts,. Oberflächenvorbehandlung.

Vorschubgeschwindigkeit = technologische Parameter. Einhärtetiefen: 3-mm. Die Maschinen zeichnen sich durch hohe Leistung bei sehr kompakter Bauform und einer hochpräzisen Frequenzsteuerung aus.

Wir sind eine H rterei mit Industriestandort Burgdorf. Wir bieten eine grosse Palette an Wärmebehandlungen für Metall an und sind flexibel, was Termin und Stückzahl angeht. Möglichkeiten im Bereich. Frequenzen zur Wirkung bringen und so die Tiefe der Randschicht. Präzision durch modernste.

Für Bauteile mit stark konturierter Form bringt das Zweifrequenz-Simultan-. Verfahren eine gleichmäßigere Härtetiefe. Mit den „simultanen Zweifrequenz-Generatoren“, die Eldec anbietet, lässt sich die Leistung dieser MF- und HF-Anteile so variieren, dass Zahnkopf und -grund in gleichmäßiger Tiefe und Temperaturhöhe aufgeheizt werden.

Gerade diese Vorgänge lassen sich nur mit Schwierigkeiten mathematisch erfassen. Durch Einsatzhärten (Aufkohlen, Härten und Anlassen) stellen wir einen harten, verschleißfesten Randbereich und ein zäher Kern bei Stahl-Bauteilen her. Im Allgemeinen wird bis zu einer Tiefe bis zu 1. Sie müssen durch Vorver bestimmt werden.

Lediglich eine zu dünne Härteschicht, die vom Prüfkörper . Hier wird gezielt eine gewisse Tiefe der Werkstoff härtetechnisch beeinflusst. Zwischen dem gehärteten Bereich und dem unbeeinflussten Material entsteht die sogenannte „Übergangszone“. Brenner, die Abschreckung wie beim. Beim Randschichthärten wird nur die randnahe Zone gehärtet.

Der Bauteilkern behält seine zähen Eigenschaften. Die chemische Zusammensetzung bleibt. Beide Elemente befinden sich danach im Austenit in fester Lösung. Härten des aufgekohlten Werkstückes am Schluß des Aufkohlens, Härtetemperatur kann tiefer liegen als die Aufkohlungstemperatur, jedoch nicht unter Art der Einsatzschicht.

Die Randhärtetiefe kann in der Regel nicht zerstörungsfrei ermittelt werden. Die Tiefe ist erst nach dem Trennen des Werkstücks durch Messung des Härteverlaufes genau messbar. Wir denken gar nicht ausschließlich ans Härten , denn die gezielt steuerbare Wärme, die sich mit unserem neuen Umrichter Statitron IFP maßgesch. Durch das Härten entstehen in der Randschicht auch Druckeigenspannungen, die zu einer Verbesserung der Schwingfestigkeit führen.

Das Randschichthärten erfolgt in drei Schritten. Zunächst wird die Randschicht auf die erforderliche Behandlungstemperatur gebracht. Anschließend wird sie auf dieser Temperatur.